Ganz einfach – 6 Wochen kostenlos testen! Hier mehr erfahren

Leben ist
Bewegung

  • Stärkung der Rückenmuskulatur
  • Verbesserte Sitzhaltung
  • Erhöhte Konzentration
  • Optimierte Crosskoordination
  • Training des Beckenbodens

Design thinking

Wir von BALIMO haben mit dem Bewegungstrainer ein Produkt entwickelt, dass dem Sitzen eine neue Dimension verleiht. Mit dem patentierten 360° Kugelgelenk haben wir uns eine ganz einfache Gegebenheit zu Nutzen gemacht. Denn permanente Bewegung regt die Durchblutung an und sorgt für die Ernährung der Muskelzellen. Das ständige Ausbalancieren der BALIMO-Sitzfläche wandelt somit das Alltagssitzen in ein effektives Training, welches die Beweglichkeit sowie Haltung, die Konzentration und das Nervensystem des Körpers stärkt.

Stärkt selbst tiefliegende Rückenmuskeln

Die für eine ergonomisch korrekte, aufrechte Körperhaltung verantwortlichen „autochthonen“ Muskeln liegen tief unter den äußeren Rückenmuskeln. Das besondere an Ihnen ist, dass sie sich nicht willentlich steuern lassen, sondern nur unbewusst. Sie reagieren auf Stimulationen, wie z. B. eine bewegliche Sitzfläche, auf die sie automatisch ausgleichend und ausbalancierend reagieren. Mit dem BALIMO® werden diese autochthonen Muskeln effektiv aktiviert, trainiert und gestärkt. So kann Fehlhaltungen im Bewegungsapparat, Einschränkung in der Beweglichkeit und häufigen Rückenschmerzen vorgebeugt werden.

Der Kopf hinter dem BALIMO® – Eckart Meyners

Einen Stuhl zu bauen, war nie die Absicht von Eckart Meyners. Aber für die von ihm entwickelte Bewegungslehre für das Reiten, brauchte er ein Hilfsmittel. So entstand der BALIMO®.

Bis dato galt die Reitlehre als Bewegungslehre für das Pferd, enthielt aber keine Bewegungslehre des Menschen. E. Meyners wollte dagegen den Reitern, Ausbildern und Richtern auch die Vielfältigkeit des menschlichen Bewegungslernens durchschaubar machen und entwickelte die Idee eines Hockers mit beweglicher Sitzfläche. Mit dem BALIMO®-Bewegungstrainer kann er die Bewegungsprobleme des Reiters an der Wurzel packen und ihn zu einem selbständigen und harmonischen Dialog mit dem Pferd führen.

Olympiasiegerin begeistert vom Balimo®

Heike Kemmer Olympiasiegerin 2008 im Dressurreiten weiß wovon sie spricht, wenn es um Pferd und Reiter geht. Damals wie heute ist sie ständig darauf bedacht, ihren Sitz im Sattel hinsichtlich Balance, Koordination und Beweglichkeit zu optimieren. Denn nur aus einem korrekten, losgelassenen und ausbalancierten Sitz ist eine korrekte Hilfengebung und die Symbiose mit dem Pferd möglich. Deshalb empfiehlt sie, wie viele andere Profis auch, das Bewegungstraining mit dem BALIMO®, um durch neue Bewegungsreize alte Muster aufzubrechen, Blockaden zu lösen, relevante Muskeln wieder für den Körper nutzbar zu machen und die Koordination zu verbessern.

Was kann der BALIMO® leisten?

Das Besondere des BALIMO-Bewegungstrainers ist, dass er imstande ist, die tiefliegende Rückenmuskutalur anzuregen und die natürliche Haltung zu erzeugen. Das Gelenk des BALIMO®, das in die Sitzplatte eingelassen ist, stellt die direkte Verlängerung der Wirbelsäule dar. Es ermöglicht ihr sich in ihrer eigenen Struktur rotierend und seitlich in alle Richtungen zu bewegen, weil das Drehmoment innerhalb des Körpers liegt. So können Blockaden des Kreuzdarmbein-Gelenks vermieden und die Beweglichkeit wieder hergestellt werden. Außerdem stimuliert die bewegliche Sitzfläche des BALIMO® die Akupunkturpunkte bei den Sitzbeinhöckern und stabilisiert die autochthone Beckenbodenmuskulatur. Durch die Vielfalt der Bewegungsmöglichkeiten, sowie der regelmäßigen Be- und Entlastung können sowohl die Bandscheiben, als auch die Wirbelkörper flexibel gehalten werden.

Ein neues Level mit dem Balimo®-Sensor

Nicht nur allergrößter Komfort sondern auch Weiterentwicklung steht bei uns an erster Stelle.

Genau darum geht es beim BALIMO-Sensor, der zusätzlich zum normalen BALIMO®-Modell eine hochentwickelte Sensorik enthält, die explizit auf die Rehabilitation des Bewegungsapparates abgestimmt ist. Der Sensor ist direkt in die Sitzfläche des BALIMO® integriert und ermöglicht damit das genaue Tracking von Bewegungsabläufe. Diese lassen sich dann per App direkt z. B. auf dem Tablet nachverfolgen. Damit eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten für das Training und in der Diagnostik. So lassen sich ganz individuell Bewegungsprofile bestimmen und persönliche Schwachstellen in der Beweglichkeit und Balance herausarbeiten, die dann im zweiten Schritt mit dem richtigen Training angegangen werden können. Der BALIMO®-Sensor und seine neuartige Technologie werden derzeit schon in renommierten Rehabilitationszentren eingesetzt. Für weitere
Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.

Balimo im Vergleich

Auf den Punkt kommt es an, um eine möglichst natürliche Bewegung auch im Sitzen ausführen zu können. Der Bewegungspunkt der Sitzgelegenheit sollte somit so dicht wie möglich am natürlichen Bewegungspunkt des Körpers sein – dem Becken. Nur dann ist gewährleistet, dass sich dieses wie an der Wirbelsäule aufgehängt, kerzengrade zur Körpermitte, bewegen kann. Bewegt sich der Stuhl weit weg vom Becken, macht die Wirbelsäule in der Ausgleichsbewegung einen Knick – was der Wirkung im wahrsten Sinne des Wortes einen Abbruch tut, wie hier im Vergleich zu sehen.